Folgende Personen haben sich eingetragen:

Name: Der Deutsche Kaiser Jürgen Seifert
Zeit: 18.12.2010 um 02:08
Mitteilung: Hallö Liebste Susanne " ! °
Ich freue mich das es dier Besser geht und Wünsche
wirklich in Erfüllung gehen"
Heute bin ich den Ersten Tag im Reha-Zentrum-Niederrad
nach ca 9 Monaten Psychatrie im Waldkrankenhaus Köppern
Da ich die Kündigung im Haus Altkönig am 16.05 bekahm
über den Magistrat der Stadt Oberursel da ich in Unterhose mit einem langen T shirt und nackten Füssen zum Kiosk
2X ging und der heimleiter hr.küpper mir hinterherrannte
Es wurde an dem Tag Kein Geld mir Ausbezahlt wobei
ich 40 Anspuch hatte und ich dringend meinen RED-BULL
Taback brauchte Hr Schuhmacher sagte nur Alle Jetzt Raus
Darauf ich den Laden Entäuscht verließ und im Garten
eines PORSCHE Hauses mich in Die Sonne legte
Es waren Die ersten Sonnigen Strahlen und wollte Ruhe
Aber Hr. Küpper benahm Sich wie Sau
Das Haus Altkönig Ist keine 100m vom Kiosk entfernt
und nachdem wir einen turbo bewundern konnten legte
die polizei mich in 8 und fuhren mich nach Köppern wo
der Richter Feuerherdt der Feuerteufel mit Beschluss kahm
Sie drehten daraus eine Kindes mißbrauchsstory da gegenüber die Grundschule ist
Ich bekomme nun nur noch 2x400 Seroquel nachdem Lyogen
2X6 mg ausgeschlichen wurde
Ich Danke an Dieser Stelle dem Freudlichen Personal und ganz Besonders Oberarzt Dr. Gantert der mich vor einem geschlossenem Heim bewahrte
Meine neue Telnr. 069/13398601
Ich konnte in Köppern leider nicht am Computer arbeiten
Da Kein Empfang weder im o2 netz und auch t-online
"""So wünsche ich Segen und Hoffnung auf die die einen
Glauben auf die wundervolle Schöpfung Mensch
in Frieden und der Ewigkeit zu Leben Gutes zu Tun"""

Name: Peter
Zeit: 08.12.2010 um 04:53
Mitteilung: Su hallo,
es schwer, sehr schwer machmal. Epi haut einen um aber auch nicht, wie man an dir sieht. Ich bin verrückt sagen alle. Eine Hand weniger ist auch nicht schlimm. Besser keine Hand denn da macht man kein Unsinn. Besser nur Pillen, besser nur Krankenhaus,besser nur Doofe,besser nur weg. so ist das. scheisse. Tolle Seite. Mache weiter so.  peter

Name: Diana
Zeit: 08.11.2010 um 02:21
Mitteilung: Liebe Susanne,
ich weiß gar nicht, wie lang ich heut insgesamt auf deiner Seite war...auch nicht wie ich darauf gestoßen bin.
Allerdings entdecke ich immernoch ungesehene, ungelesene Sachen hier...;-)
Jedenfalls bin ich erfürchtig und sehr berührt von Deinem \"Gesamtwerk\"!!!
Ich bin sehr müde, merk ich gerade, vom lesen...hab die ganze Konklave durch...und ich glaube und weiß auch aus eigenen Erfahrungen, dass es sowas gibt...du hast eine Megabotschaft hier rausgesannt...und ich beglückwünsche Dich...erstens für die gelungene Arbeit, zweitens für Deinen Mut und das ungeheuere Glück, soetwas \"auferlegt bekommen\" zu haben...
Mich würde interessieren, was Du nun gerade tust - wie es Dir geht und wie Dein Leben nach all dem weiter ging/gehen wird?
Ich würd mich über eine Nachricht sehr freuen...
ganz liebe Grüße, Diana

Name: Angelika
Zeit: 06.11.2010 um 20:12
Mitteilung: Liebe Susanne,
ich bin durch Zufall auf deine Website gestoßen und bin sehr beeindruckt, sowohl über deine Psychose-Geschichte als auch über die liebevoll gestalteten "Was ich mag"Seiten.

Gruß Angelika

Name: Anne-Katrin
Zeit: 15.10.2010 um 20:09
Mitteilung: Donnerwetter liebe Susanne,

Du hast wirklich viel erlebt in Deinen Psychosen. Ich bewundere Deinen Mut, damit an die Öffentlichkeit zu gehen.

Das war eine goldrichtige Idee.

Herzlichst,

Deine Anne-Katrin

Name: Anjanka
Zeit: 20.03.2010 um 19:30
Mitteilung: Liebe Susanne,

Deine Geschichte war mir bisher unbekannt, da ich gestern zum ersten mal Deinen Blog besucht habe und nur die letzten Einträge gelesen habe.

Es hat mich sehr getroffen.

Ich wünsche Dir wirklich gute Besserung.

Gib nicht auf. Angesichts des Schadens war die Zeitspanne für die Heilung vielleicht etwas zu kurz. Aber ich hoffe, dass mit einigen Zwischenzielen und etwas weiter gefassten Zeitspannen Du Deine Hand Schritt um Schritt soweit bewegenn kannst, dass Du damit im Alltag gut zurecht kommst.

PS: Aus meiner Erfahrung habe ich festgestellt, dass die Wahrscheinlichkeit für die Erfüllung der Wünsche sich erhöht, wenn man sich jeden Tag kurz Zeit nimmt und den Wunsch laut und deutlich wiederholt.

Ich weiss, es hört sich vielleicht etwas absonderlich an, aber solange es funktioniert...

Grüsse

Anjanka

Name: Susanne
Zeit: 19.03.2010 um 23:59
Mitteilung: Heute vor einem Jahr ist mir etwas schlimmes passiert. So fühlt sich also ein besonderer Jahrestag an.
Was soll ich groß schreiben? Die Hand wurde wieder angenäht, funktioniert aber noch nicht besonders gut, auf meinem Kopf sind drei kahle Stellen mit Transplantaten von meiner Beinhaut und ich nehme jetzt soviel Risperdal, daß ich vom Antiepileptikum Keppra keine Psychosen mehr bekommen kann. Es waren insgesamt 31 Wochen Krankenhaus und 13 Operationen.
Dankbarkeit wäre wohl sehr passend. Meiner Liebsten, Bettina, bin ich dankbar, daß sie den Notarzt, die Polizei und die Feuerwehr verständigt hat und mir auch heute noch ihre Liebe schenkt. Den Ärzten und Pflegekräften im Unfallkrankenhaus Berlin und im Urban Krankenhaus bin ich für die gelungenen Operationen und die Pflege, sowie gute Gespräche dankbar, Frank bin ich dankbar, daß er den Blutfleck entfernt hat und meine Wohnung wieder auf Vordermann gebracht hat, allen Angehörigen und Freunden danke ich für all die verständnisvollen Worte, deren Anteilnahme, Krankenhausbesuche und Telefonate.
Und dem lieben Gott danke ich, daß ich noch lebe, und er mich immer wieder spüren läßt, daß er für mich da ist.


Name: Eisenoxid
Zeit: 26.02.2010 um 22:46
Mitteilung: Hallo Susanne,

mit Erschrecken und teifstem Mitgefühl habe ich von deiner
Psychose gelesen.

Ich selbst hatte vor 1, 5 Jahren eine Schizoaffektive Psychose
die ich aber mit Solian ( Amisulprid ) seitdem gut im Griff habe.
Danke für den hinweis, dass Epilepsie Medikamente Psychosen auslösen können, da bei meinem Vater verdacht auf Epilepsie besteht und er in kürze daraufhin untersucht wird.

gute Besserung
Eisenoxid

Name: Stefanie
Zeit: 09.02.2010 um 01:20
Mitteilung: Liebe Susanne,

ich finde es super dass du deine Psychose so gut ueberwunden hast und dass du so tolle Freunde hast die sich um dich sorgen!!! Ich wuensche dir auch weiterhin alles Gute und gute Besserung fuer die Hand. Mach so weiter und ps: ich liebe deine Seite!!!

Liebe Gruesse aus Paraguay

Stefanie

Name: Bettina.M:M
Zeit: 29.01.2010 um 19:04
Mitteilung: Liebe Susanne,
ich habe noch einmal deine Geschichte gelesen. Ich hoffe, dass du weitere Fortschritte mit deiner Genesung machst.
Ich bete für dich.
Liebe Grüße an dich und Bettina
Bettina

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6